Ulrich von Papen | Psychologischer Psychotherapeut | Dipl.-Psychologe | Barbarossastraße 36 | 10779 Berlin | Foto: Wasserlandschaft in Brandenburg, kleines Boot fährt über See

 

Grundlage meiner Arbeit ist ein integratives Verständnis von Psychotherapie. Das bedeutet, aktuelle Weiterentwicklungen der Verhaltenstherapie und auch einzelne Elemente anderer Therapieschulen bereichern in meiner Arbeit das klassische Repertoire der Verhaltenstherapie. Insbesondere die Ideen der Schematherapie wende ich in meiner täglichen Arbeit häufig an.

Umfassendes Verständnis von Gesundheit

Seelische Gesundheit ist mehr als nur die Abwesenheit von Krankheitssymptomen. Für die Therapiegestaltung sind daher nicht nur Ihre Sorgen und Probleme wichtig, sondern auch Ihre individuellen Ziele und Veränderungswünsche stehen in den verschiedenen Phasen der Therapie immer wieder im Mittelpunkt. Psychotherapie heißt auch: Zeit für persönliches Wachstum, Gelegenheit zur Überwindung von Einschränkungen, Raum zur Entfaltung.

Ressourcenorientierung

Sie lernen, Ihre persönlichen Stärken und Fähigkeiten nutzbar zu machen, um belastende Symptome aufzuheben und Einschränkungen zu überwinden. Wir arbeiten an konkreten, praktischen Verhaltensänderungen. Und Sie entwickeln gleichzeitig ein vertieftes Verständnis dafür, wie es zur Entwicklung der belastenden Symptome gekommen ist. Oft zeigen sich dabei Schemata des Denkens und Fühlens, die heute einem erfüllten Leben im Weg stehen. Manchmal hatten diese Schemata in der Vergangenheit ihren guten Sinn. Diesen Sinn zu erkennen, erleichtert es oft, die hinderlichen Schemata nach und nach zu überwinden.